Tipps für den herbstlichen Garten

bietet das monatliche Infoblatt der Landesgartenfachberatung. Interessierte können an Schulungstermine teilnehmen, gerne auch in anderen Bezirken. Klickt man auf “Infoblatt Aushang” findet man diese Termine.

Außerdem ist neu erschienen der Gartenbrief Nr. 15 des Pflanzenschutzamtes. Dieses schreibt: “Witterungsbedingt setzt in diesem Jahr der Blattfall schon früh ein. Die reiche Apfelernte zeigt starken Apfelwickler-Befall. Was tun? Wir geben Ihnen Hinweise zur fachgerechten Kompostierung. Der warme, trockene Sommer hat den Dickmaulrüsslern leider gut getan. Viele Gehölze und Stauden zeigen den typischen buchtenförmigen Blattrandfraß. Bedecktes Wetter vorausgesetzt können jetzt Nematodenpräparate gegen die Larven eingesetzt werden. Die Meldungen mehren sich, dass in Berlin die japanische Esskastanien- Gallwespe auftritt. Ihr typisches Schadbild ist gut und sicher zu erkennen. Gartenschere bereithalten! Und wir machen Sie auf ein entomologisches Schätzchen aufmerksam: das Taubenschwänzchen, das jetzt – in dieser leider so schmetterlingsarmen Zeit – durch seinen Schwirrflug fasziniert.”