Monat: Juni 2018

Aktueller Gartenbrief Nr. 10 erschienen

Das Pflanzenschutzamt schreibt in seinem aktuellen Newsletter: Der langersehnte Regen hat am letzten Wochenende die Erwartungen leider nicht erfüllt. Im Berliner Raum sind 10 bis 12 Liter/m² gefallen. Das reicht nur kurzfristig für die oberen Zentimeter, eine erforderliche spatentiefe Durchfeuchtung des Bodens blieb aus. Eine gute Wasserversorgung ist aber u.a. nötig, damit die Pflanzen im …

Aktueller Gartenbrief Nr. 10 erschienen Weiterlesen »

Gartentipps vom Landesverband für Juli

Wohin mit dem Rasenschnitt? Wie bekomme ich meine Hortensien schön blau? Das sind die Fragen, die Sven Wachtmann, der Landesgartenfachberater, in seinen Gartentipps für den Juli beantwortet. Außerdem weißt er auf interessante Schulungen des Landesverbandes im Juli hin, die für alle Gartenfreunde offen und kostenlos sind, egal in welchem Bezirksverband sie stattfinden: 01.07. 11 Uhr …

Gartentipps vom Landesverband für Juli Weiterlesen »

Organzabeutelchen als Fraßschutz bei Wein

Jetzt werden Trauben und andere Beeren langsam reif und süß. Das weckt nicht nur bei uns Begehrlichkeiten. Auch die Waschbären warten schon darauf, um sich über die Beeren herzumachen. Vielleicht hilft da eine neue Idee, die wir von der Bezirksgartenfachberaterin geschickt bekommen haben: Organza-Beutelchen, wie man sie auch für Geschenke benutzt. Sie sollen in den …

Organzabeutelchen als Fraßschutz bei Wein Weiterlesen »

Berlin im Klimawandel – Kleingärtner tun was fürs Wetter

Am Sonntag, 10. Juni startete der Landesverband Berlin der Gartenfreunde e.V. Die Kampagne „Berlin im Klimawandel – Kleingärtner tun was fürs Wetter“. Der Klimawandel kommt, darüber gibt es keine Diskussion und wir merken es bereits alle. Um so wichtiger ist es, sich der Bedeutung der Kleingärten für eine Stadt im Klimawandel bewußt zu machen: Kleingärten …

Berlin im Klimawandel – Kleingärtner tun was fürs Wetter Weiterlesen »

Von Blattläusen und Ameisen im Gartenbrief Nr.9

Das Pflanzenschutzamt schreibt zum neuesten Gartenbrief Nr. 9: „Viele Schadinsekten haben sich in den Gärten rasant entwickelt, besonders auffällig ist eine Vielzahl unterschiedlicher Blattläuse an diversen Kulturen. Wir stellen Ihnen weniger bekannte Nützlinge vor, für die die Läuse Nahrungsgrundlage sind. Zusätzlich gilt es, Ameisen fernzuhalten, weil sie sich vom Honigtau der Läuse ernähren und keine …

Von Blattläusen und Ameisen im Gartenbrief Nr.9 Weiterlesen »

Berlin im Klimawandel – Kleingärtner tun was fürs Wetter

Die Auftaktveranstaltung des Landesverbandes zur Kampagne „Berlin im Klimawandel – Kleingärtner tun was fürs Wetter“ findet am 10. Juni im Estrel Hotel statt. Genaue Infos gibt es in der Zeitschrift Gartenfreund oder auf der Seite des Landesverbandes. Für Kurzentschlossene: Die Veranstaltung ist kostenlos und Eintrittskarten sind nicht notwendig.